Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fohlen und Stute geht es gut

Auto kracht bei Freilassing in Pferdetransporter - zwei leicht Verletzte

Am Donnerstagabend (30. Juni) krachte es auf der B20 bei Freilassing.
+
Am Donnerstagabend (30. Juni) krachte es auf der B20 bei Freilassing.

Am Donnerstag (30. Juni) gegen 17.25 Uhr ereignete sich in Freilassing ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen.

Update, 14.45 Uhr - Zwei leicht verletzte Personen - Fohlen und Stute unverletzt

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing – Am frühen Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr sind auf der B20 bei Freilassing-Nord ein Renault-Pferde-Transporter aus dem Salzburger Pinzgau und ein VW-Pkw zusammengestoßen, wobei zwei Menschen leicht verletzt wurden. Ein 34-jähriger Salzburger wollte mit seinem Pkw aus der Laufener Straße auf die vorfahrtsberechtigte B20 einfahren und hatte den in Richtung Ainring fahrenden 51-Jährigen mit seinem Pferde-Transporter übersehen, der noch versuchte, auszuweichen, aber einen Unfall nicht mehr verhindern konnte.

Die Leitstelle Traunstein alarmierte neben der Freiwilligen Feuerwehr Freilassing das Rote Kreuz mit dem Freilassinger Notarzt und aufgrund des allgemein hohen Einsatzaufkommens zwei Notfallkrankenwagen der ehrenamtlichen BRK-Bereitschaften Ainring und Stadt Freilassing, die den regulären Rettungsdienst ergänzten. Die Einsatzkräfte untersuchten und versorgten die Verletzten vor Ort ambulant, mussten aber niemanden ins Krankenhaus bringen.

Ein Auto krachte dabei in einen Pferde-Transporter.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und reinigte die Fahrbahn. Während der Aufräumarbeiten durch Feuerwehr und Abschleppdienst und der Unfallaufnahme durch die Freilassinger Polizei kam es zu leichten Behinderungen auf der Bundesstraße. Der Pferdetransporter mit einem Fohlen und einer Stute beladen, die derzeitigen Erkenntnissen zufolge nicht verletzt wurden. Eine Unfallzeugin konnte einen Pferde-Anhänger organisieren, sodass die Tiere aus dem nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeug umgeladen und in Sicherheit gebracht werden konnten.

Pressemitteilung BRK BGL

Erstmeldung, 9 Uhr - Autofahrer (34) kracht in Freilassing in Pferdetransporter

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Ein 34-jähriger Salzburger wollte mit seinem Fahrzeug von der Laufener Straße in die vorfahrtsberechtigte B20 einfahren und übersah hierbei einen Pferdetransporter, welcher in Richtung Ainring unterwegs war. Der 51-jährige Fahrzeuglenker des Pferdetransporters versuchte noch, mit seinem Gefährt auszuweichen, jedoch ohne Erfolg.

Der Pferdetransporter war zur Unfallzeit mit einem Fohlen und einer Stute beladen. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden die beiden Pferde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Eine Unfallzeugin organisierte einen Pferdeanhänger, sodass die beiden Pferde aus dem nicht mehr fahrbereiten Pferdetransporter an der Unfallstelle umgeladen werden konnten.

An der Unfallstelle waren zur Erstversorgung des Weiteren mehrere Rettungswagen, sowie ein Notarzt. Die Freiwillige Feuerwehr Freilassing war mit 30 Einsatzkräften vor Ort und sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Am Pferdetransporter entstand durch den Verkehrsunfall ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro, am beteiligten Pkw in Höhe von ca. 10.000 Euro. Beamte der Polizeiinspektion Freilassing nahmen den genauen Unfallhergang auf. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen auf der B20. 

Pressebericht der Polizeiinspektion Freilassing

Kommentare