Unfall am Antonibergtunnel

Bad Reichenhall - Am Mittwochabend wurde die Polizei Bad Reichenhall von mehreren Verkehrsteilnehmern verständigt, dass sich unmittelbar vor dem Antonibergtunnel ein verunfalltes Fahrzeug im Wald befindet.

Personen konnten aber nicht festgestellt werden.

Bei der Unfallaufnahme wurde ermittelt, dass ein hochwertiger Audi Q5 von Weißbach/Alpenstraße Richtung Reichenhall fuhr. In einer leichten Linkskurve kam er aus noch nicht geklärter Ursache, vermutlich aber überhöhter Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab. Ungebremst fuhr er 70 Meter in einen Wald. Dabei überfuhr er mehrere große Bäume, bis er an einem weiteren Baum zum Stehen kam. Der Audi wurde dadurch völlig zerstört.

Der Fahrer konnte das Fahrzeug aber wohl noch verlassen. Vom ihm fehlte jede Spur. Da davon ausgegangen werden musste, dass er nach diesem schweren Unfall verletzt ist, wurde eine Suche angeordnet. Diese wurde durch die Feuerwehr Bad Reichenhall mit 26 Mann durchgeführt.

Der Audi musste mit einem Kran aus dem Wald geborgen werden. Zeugen des Unfalls, oder Personen die Hinweise auf den Verbleib des Fahrers geben können, werden gebeten sich bei der PI Bad Reichenhall (08651 / 9700) zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser