Unfall: 18-Jähriger überschlägt sich

+

Schönau am Königssee - Weil er zu schnell gefahren ist, verlor ein 18-Jähriger am Dienstagmorgen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er hat sich überschlagen und ist in einem Graben gelandet. **Erstmeldung mit Fotos**

Am Dienstag Früh ereignete sich auf der Bundesstrasses 20 in Schönau am Königssee ein Verkehrsunfall, bei dem ein 18-jähriger Pkw-Lenker schwer verletzt wurde.

Der junge Mann geriet aufgrund zu hoher Geschwindigkeit mit seinem VW Polo im Auslauf einer langgezogenen Linkskurve zunächst an das rechte Bankett. Er verriss seinen Pkw nach links über den entgegengesetzten Fahrstreifen und geriet in weiterer Folge über die linke Böschung. Dort touchierte er mehrere Bäume.

Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Er wurde durch einen anderen Verkehrsteilnehmer aus dem Unfallfahrzeug geborgen.

Der Verletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom BRK in das Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Zum Zwecke der Pkw-Bergung wurde die Bundesstraße 20 für die Dauer einer halben Stunde vollständig gesperrt. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Königssee wurde ausgelaufenes Öl beseitigt und eine Bedarfsumleitung eingerichtet.

Pressemeldung PI Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser