Unbequemer Patient im Krankenhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Unterkühlt und mit Alkohol im Blut wurde ein Freilassinger ins Krankenhaus eingeliefert. Doch dort wollte er unter keinen Umständen bleiben.

Am Dienstag, 8. März, gegen 5 Uhr wurde ein 58-jähriger Freilassinger auf Grund von Unterkühlung in Verbindung mit Alkohol in das Krankenhaus Bad Reichenhall vom BRK eingeliefert. Gegen 9 Uhr wollte er trotz seines Zustandes das Krankenhaus wieder verlassen.

Aus diesem Grund wurde die Polizei in Bad Reichenhall in das Krankenhaus gerufen. Alles Zureden half nichts. Die Person wurde immer aggressiver. Er musste mit körperlicher Gewalt von den eingesetzten Beamten zurückgehalten und gefesselt werden.

Nachdem die Haftfähigkeit gegeben war, wurde der Mann in Schutzgewahrsam genommen und auf die hiesige Dienststelle zur Ausnüchterung gebracht. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa, Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser