Unaufmerksamkeit führt zu Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Seine Unaufmerksamkeit wurde am Montag, gegen 13.20 Uhr, einem 26-jährigen Musiklehrer aus Unken zum Verhängnis.

Als er mit seinem Pkw auf der Staatstraße 2101 von Bad Reichenhall kommend in Richtung Inzell unterwegs war. Anstatt sich auf den Straßenverkehr zu konzentrieren, beobachtete der junge Mann die Bergwelt Bad Reichenhalls. Hierbei übersah er, dass sich eine 38-Jährige Dame aus Bad Reichenhall auf Höhe Amerangstraße zum Abbiegen eingeordnet hatte. Da noch Fahrzeuge entgegenkamen, musste sie auf Höhe der Mittelleitlinie warten.

Als sie in ihren Rückspiegel sah, bemerkte sie den ungebremst näherkommenden Pkw. Fast gleichzeitig kam es zum Zusammenstoß. Während der VW Touran der Frau aus Bad Reichenhall total beschädigt auf der Staatstraße zum Stillstand kam, wurde der VW Passat des Unkeners in die angrenzende Wiese geschleudert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 23.500 Euro. Die Dame musste mit dem NAW in das Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht werden, da sie an der Unfallstelle über Schmerzen im Nacken und Schulterbereich klagte. Die beiden Pkw mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser