Unachtsamer Radler (13) schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Beim Einbiegen in die Vorfahrtsstraße hat am Sonntagabend ein Bub (13) mit seinem Fahrrad nicht aufgepasst. Er wurde von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt.

Am Sonntag, 22. Mai, gegen 17.40 Uhr, fuhr in Traunstein ein 13-jähriger Bub mit seinem BMX-Fahrrad vom Traunuferweg in die Traunerstraße ein. Beim Einbiegen achtete der Bub nicht auf den bevorrechtigten Verkehr auf der Traunerstraße.

Eine 35-jährige Fahrzeuglenkerin aus Traunstein, die mit ihrem Toyota auf der Traunerstraße in Richtung Schützenstraße fuhr, konnte dem Buben nicht mehr ausweichen und erfasste diesen mit der rechten Fahrzeugfront. Der Bub wurde auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe des Toyotas geschleudert.

Der 13-jährige hatte dennoch einen Schutzengel. Durch den Aufprall erlitt er eine Gehirnerschütterung und Schürfwunden. Er blieb zur Überwachung im Krankenhaus Traunstein. Am Pkw entstand ein Sachschaden von circa 3000 Euro und am BMX-Rad von etwa 200 Euro.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser