Lkw übersehen: Ehepaar im Krankenhaus

Stein a. d. Traun - Beim Einbiegen in die B304 übersah ein Autofahrer einen Lkw. Der Wagen wurde vom Laster erfasst und in einen Zaun gedrückt. Ein Ehepaar musste ins Krankenhaus.

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Lkw kam es am Montagnachmittag auf der Ortsdurchfahrt Stein a.d. Traun. Der Unfall ereignete sich um 14.50 Uhr, als ein 81-jähriger Fordfahrer aus einer Nebenstraße in die Bundesstraße einfuhr. Dabei übersah er einen Lkw und wurde von diesem erfasst. Der Ford wurde in den Zaun eines anliegenden Grundstückes gedrückt.

Die zwei Fahrzeuginsassen im Ford, der Unfallverursacher und seine Ehefrau wurden leicht verletzt und vom Bayerischen Roten Kreuz ins Klinikum Trostberg gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 16.000 Euro. Der Ford musste abgeschleppt werden, während der Lkw fahrbereit blieb.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser