Unfall bei Übersee

VW-Fahrerin (83) rammt BMW auf gesperrter Straße

Übersee - Am Dienstagvormittag gegen 10.15 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2096, auf Höhe Abzweigung nach Gröben, ein Verkehrsunfall. 

Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine 83-jährige VW-Fahrerin die St 2096 von Übersee kommend in Richtung Grassau. Die Straße war zum Unfallzeitpunkt noch wegen der Aufräumarbeiten des Chiemsee Festivals für den Durchgangsverkehr gesperrt. Zur gleichen Zeit befuhr ein 74-jähriger BMW-Fahrer die Verbindungsstraße von Gröben kommend in Richtung St2096. Dort wollte er nach links Richtung Übersee abbiegen. 

Als er die Straßensperrung bemerkte, fuhr er in die St 2096 ein, wendete, um wieder Richtung Gröben zurückzufahren. Die VW Fahrerin fuhr vom gesperrten Teil der Staatstraße in den vorfahrtsberechtigten Teil der Staatsstraße ein, übersah den BMW und es kam zum Zusammenstoß. Sowohl die VW-Fahrerin als auch der BMW-Fahrer wurden leicht verletzt. 

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser