A8: Unfall wegen Sekundenschlaf - Schein weg!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Auf ihren Führerschein wird eine 50-jährige Altenpflegerin aus dem Raum Pforzheim wohl länger verzichten müssen. Sie verursachte in der Nacht auf Samstag auf der A8 einen Unfall:

Am Samstag, 22. Juni, unmittelbar nach Mitternacht, fiel eine 50-jährige Altenpflegerin aus dem Bereich Pforzheim, die mit ihrem Opel Agila auf der linken Fahrspur der A8 nach Bad Reichenhall unterwegs war, bei Übersee in einen Sekundenschlaf.

Als die Pforzheimerin aus dem Schlaf aufschreckte, verriss sie ihr Fahrzeug nach links und kollidierte zunächst mit der Mittelschutzplanke. Von dort schleuderte das Fahrzeug nach rechts über die gesamte Fahrbahn. Während des Schleudervorgangs touchierte die Opel-Fahrerin den Fiat Punto einer 18-jährigen Schülerin aus dem Bereich Altenmarkt an der Alz, deren Fahrzeug sich auf der rechten Fahrspur befand. Schließlich krachte das Fahrzeug der 50-Jährigen frontal in die rechte Schutzplanke.

Die Verursacherin wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen in das Klinikum Prien am Chiemsee gebracht und dort stationär aufgenommen. Die Schülerin, wie auch ein weiterer Fahrzeuginsasse in dem Fiat, wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Sie kamen glücklicherweise mit dem Schrecken davon.

Am Opel der Pforzheimerin dürfte wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro entstanden sein. Der Streifschaden am Fiat der Schülerin kann mit einer Höhe von etwa 1000 Euro beziffert werden. Der Schaden, der der Autobahnmeisterei Siegsdorf an der mittleren und an der äußeren Schutzplanke entstanden ist, beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Die Altenpflegerin wurde wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge körperlicher Mängel (sprich: Übermüdung) zur Anzeige gebracht. Ihr Führerschein wurde einbehalten. Sie muss nun mit einer Geldstrafe und einem länger andauernden Entzug ihrer Fahrerlaubnis rechnen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © FDL - Hans Lamminger

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser