Überholmanöver missglückt

+

Bad Reichenhall - Ein 31-jähriger Rosenheimer hatte es in der Münchner Allee in Bad Reichenhall am 27. Januar gegen 9.30 Uhr besonders eilig. Er überholte eine Fahrzeugkolonne als fünfter Pkw.

Er fuhr stadteinwärts und überholte auf Höhe des Busbahnhofes nach Angaben von Zeugen eine langsam fahrende Fahrzeugkolonne als fünfter Pkw. Dies geschah jedoch nicht mit besonderer Sorgfaltspflicht, so dass er den ersten Pkw-Lenker der Kolonne, einen 88-jährigen Bad Reichenhaller, der nach links abbiegen wollte übersah. Als beide auf gleicher Höhe waren kam es beim Linksabbiegevorgang zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Verletzt wurde zum Glück keiner. Es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Beide Verkehrsteilnehmer wurden über ihr Fehlverhalten durch die Beamten aufgeklärt. Beide erwartet nun ein nicht unerhebliches Bußgeld.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser