Überholmanöver missglückt

Anger - Am Donnerstag kamen sich ein Auto und ein Bus beim Überholvorgang in die Quere. Es kam zum Unfall:

Am Donnerstag, den 22. September, gegen 16.00 Uhr befuhr ein Traktor die Staatsstraße 2103 von Aufham kommend in Richtung Anger. Hinter dem Traktor fuhren vier weitere Fahrzeuge. Im Bereich der Abzweigung zum Bauhof (bzw. Baustelle Porschemuseum) überholte unberechtigt ein Bus die vorausfahrenden Fahrzeuge, obwohl auf der Fahrbahn eine durchgezogene Linie und eine Sperrfläche vorhanden waren.

Als der Bus, den ein 40-jähriger Mann aus Bad Reichenhall führte, die vor ihm fahrenden Pkw überholte, wollte auch der Pkw, der unmittelbar hinter dem Traktor fuhr, diesen überholen. Der Pkw-Fahrer, ein 76-jähriger Mann aus Teisendorf, hatte zwar seinen Blinker gesetzt, vergewisserte sich aber nicht, ob von hinten bereits ein Fahrzeug überholt. Der Bus und der Pkw streiften sich und wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Bereits an der Unfallstelle hatten sich zwei Zeugen aus einem nachfahrenden Pkw gemeldet. Weitere Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Bad Reichenhall in Verbindung zu setzen (Tel. Nr. 08651 / 9700).

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser