73 km/h zu schnell über A8 gerast

Anger - Besonders eilig hatte es ein 29-jähriger, in der Schweiz wohnhafter, Serbe am Dienstagabend auf der A8.

Er überholte auf der A8 in dem auf 120 km/h beschränkten Bereich zwischen dem Angerer Berg und dem Grenzübergang Walserberg mit wesentlich überhöhter Geschwindigkeit eine Zivilstreife der Verkehrspolizei Traunstein. Die daraufhin mit der Videoanlage durchgeführte Geschwindigkeitsmessung ergab nach Abzug aller Toleranzen noch eine Geschwindigkeit von 193 km/h. Um seine Fahrt fortsetzen zu können, musste der Fahrer des Luxus-Volkswagen an Ort und Stelle die zu erwartende Strafe in Höhe von 600,- € bezahlen. Neben dem Bußgeld erwarten ihn auch noch vier Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.

Pressemitteilung VPI Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser