1,6 Promille zu Mittag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nussdorf - Bei der Kontrolle eines 43-Jährigen stellten die Polizeibeamten einen Promillewert von 1,6 fest. Dem Fahrer droht neben dem Entzug der Fahrerlaubnis auch eine Geldstrafe.

Am Mittwoch wurde gegen 13:30 Uhr durch eine Zivilstreife der Verkehrspolizei Traunstein in Nussdorf eine Verkehrskontrolle eines Pkw Fahrers durchgeführt. Bei der Kontrolle schlug dem kontrollierenden Beamten bereits eine Alkoholfahne entgegen. Der 43-jährige Nussdorfer führte eine freiwilligen Alkotest durch, welcher den Verdacht mit dem Wert über 1,6 Promille und somit der absoluten Fahruntüchtigkeit bestätigte. Die Fahrt war beendet und bei dem Nussdorfer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Neben dem sofortigen längeren Entzug der Fahrerlaubnis wird dem Fahrer auch eine empfindliche Geldstrafe durch die Staatsanwaltschaft auferlegt werden.

Pressemeldung VPI Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser