Trunkenheitsfahrt mit Führerscheinentzug

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am Donnerstag, 1. Oktober, 23.40 Uhr, wurde in Bad Reichenhall ein vollbesetzter Pkw kontrolliert. Beim Fahrzeuglenker ergab sich der Verdacht, dass er alkoholisiert war.

Dies bestätigte sich in dem durchgeführten Alkotest. Das Ergebnis lag deutlich über 1,1 Promille, womit laut Rechtsprechung der Fahrer absolut fahruntüchtig ist. Der 21-jährige Reichenhaller musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde sofort sichergestellt. Neben einer saftigen Geldstrafe wird dem jungen Mann nun die Fahrerlaubnis für mehrere Monate entzogen.

Pressemittelung Polizeiinspektion Bad Reichenhall 

Rubriklistenbild: © fkn

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser