"Verdächtiger" war der Busfahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Truchtlaching - Ein Mann will Kinder mit Schokolade in seinen Wagen locken - so lautete der Einsatzbefehl! Doch die Polizei konnte durch Ermittlungen die Wahrheit herausfinden:

Am Mittwoch, 09.10.2013, gegen 9 Uhr, wurde die Polizei Trostberg über einen verdächtigen Mann, der vor dem Kindergarten in Truchtlaching versucht haben soll, mittels Schokolade Kinder in seinen Pkw zu locken, informiert.

Bei der sofortigen Überprüfung vor Ort konnte der Vorfall von keinem der angetroffenen Kinder bestätigt werden. Bei weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass in Schulen und Kindergärten im Bereich Seeon, Seebruck und Truchtlaching diese Geschichte jedoch durchweg bekannt war.

Durch gezielte Befragungen von betroffenen Eltern konnte schlussendlich der Ursprung des Sachverhaltes ermittelt werden. Der Vorfall datiert demnach bereits vom 01.10.2013. An diesem Tag wurde ein Mädchen an einer Schulbushaltestelle in Truchtlaching vom Fahrer eines weißen VW-Busses gefragt, ob es ins Fahrzeug einsteigen möchte. Es handelte sich dabei jedoch um einen Aushilfsbusfahrer, welcher lediglich davon ausging, dass das Mädchen noch zu seinen Schülern gehört. Sämtliche betroffenen Schulen und Kindergärten wurden über den Ausgang der Ermittlungen informiert.

Um eine sofortige Abklärung zu ermöglichen, bitte die Polizei Trostberg in diesem Zusammenhang, verdächte Wahrnehmungen, insbesondere das Ansprechen von Kindern, umgehend mitzuteilen.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser