Innerorts mit über 130 km/h

Blitzer in Trostberg und Stein an der Traun

Trostberg/Traunreut - Die Traunsteiner Verkehrspolizei führte Geschwindigkeitskontrollen in Trostberg in der Tittmoninger Straße und auf der B304 bei Stein an der Traun durch. Insgesamt blitzte es 165 mal.

Am Montag, den 23. Januar, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein zwischen 11 Uhr und 14.50 Uhr die T ittmoninger Straße in Fahrtrichtung Wäschhausen. Bei einem Durchlauf von über 830 Fahrzeugen blitzte es 130 - mal im Verwarnungsbereich. Sechs Verkehrsteilnehmer wurden im Anzeigenbereich geblitzt, da sie die Höchstgeschwindigkeit innerorts wesentlich überschritten hatten.Der Schnellste wurde mit 88 km/h geblitzt. Auf den Fahrzeugführer kommt nicht nur eine Geldbuße in Höhe von 160 Euro, sondern auch noch zwei Punkte in Flensburg und natürlich ein Fahrverbot von einem Monat zu.

Radarkontrolle in Stein an der Traun

In der Nacht auf Sonntag, den 22. Januar, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein im Zeitraum zwischen 19.15 Uhr und 1 Uhr die 70 km/h Beschränkung auf der Bundesstraße B304 bei Stein an der Traun. Bei einem Durchlauf von über 640 Fahrzeugen blitzte es 24 - mal im Verwarnungsbereich. Fünf Verkehrsteilnehmer wurden im Anzeigenbereich geblitzt. Der Schnellste war mit 96 km/h unterwegs. Auf den Fahrzeugführer kommen eine Geldbuße in Höhe von 80 Euro und ein Punkt in Flensburg zu.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser