Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Viel zu schnell durch Engertsham gefahren

Trostberg/Engertsham - Bei einer Kontrolle am Freitagvormittag sind gleich mehrere Autofahrer angehalten worden, weil sie viel zu schnell unterwegs gewesen sind.

Am 22. Februar zwischen 8 und 12.30 Uhr überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die Ortsdurchfahrt Engertsham. Bei einem Durchlauf von über 380 Fahrzeugen blitzte es 37-mal im Verwarnungsbereich.

Zwei Fahrzeuge wurden jedoch im Anzeigenbereich gemessen, da sie mindestens 71 km/h innerorts unterwegs waren. Der Schnellste von den zwei Fahrzeugen wurde mit 74 km/h fotografiert. Auf den Fahrer kommen eine Geldbuße in Höhe von 80 Euro und ein Punkt in Flensburg zu.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT