Nach Feier

Zu viel Alkohol: Rollerfahrer (17) baut Crash

Trostberg - Zwei 17-Jährige haben das nahende Schulende mit reichlich Alkohol gefeiert. Anschließend fuhren sie mit dem Roller nach Hause und fanden sich in einer Klinik wieder.

Am Mittwoch feierten zwei 17-Jährige das baldige Schulende mit reichlich Alkohol. Gegen 19.30 Uhr fuhren die beiden mit dem Roller nach Hause. Dabei kam der 17-jährige Fahrer aus Tacherting kurz vor dem Weiler Nock nach rechts ins Bankett. Beim Versuch Gegenzulenken kam er jedoch samt seinem Sozius zu Sturz.

Die beiden Rollerfahrer wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Sie wurden zur Erstversorgung in die Kreisklinik nach Trostberg eingeliefert. Grund für das ungewollte Ausweichmanöver dürfte der zu hohe Alkoholwert des Fahrers sein, der sich noch in der Probezeit und im Begleiteten Fahren befindet. Den Fahrer erwartet nun neben einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs auch ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser