Trotz Ausweichversuch: Zwei Autos Schrott

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - 15 Einsatzkräfte waren nötig, um die ölverschmutzte Straße wieder zu reinigen. Zuvor waren zwei Autos kollidiert. Eines hatte noch versucht auszuweichen.

Am Sonntag, den 26. Mai, kam es kurz nach 8 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos auf der Tittmoninger Straße auf Höhe der Edeka Zentrale. Ein 19-jähriger Trostberger fuhr mit seinem Auto in Richtung Wäschhausen. Aufgrund gesundheitlicher Probleme kam er immer weiter nach links.

Ein entgegenkommender 46-jähriger Seeoner musste mit seinem Auto, Marke BMW, komplett auf das Bankett ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Trotzdem stieß der Trostberger mit seinem Fahrzeug linksseitig frontal gegen den BMW. Der Seeoner wurde leicht verletzt, der Unfallverursacher blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Zur Reinigung der ölverschmutzten Straße wurde die Feuerwehr Trostberg hinzugezogen, die mit 15 Mann im Einsatz war.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser