Verkehrskontrolle in Trostberg

Fahranfänger "high" am Steuer

Trostberg - Am frühen Samstagmorgen ertappte die Polizei einen 19-jährigen Autofahrer mit Marihuana an Bord. Doch damit nicht genug: Scheinbar hatte er auch konsumiert!

Am 18. April, in den frühen Morgenstunden, wurde ein 19-jähriger Autofahrer aus Trostberg im Stadtgebiet einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem jungen Fahrer wurden durch die Beamten Anhaltspunkte auf einen vorausgegangen Betäubungsmittelkonsum festgestellt, weshalb er zur Blutentnahme mit ins Krankenhaus Trostberg genommen wurde. Des Weiteren wurde bei der Kontrolle eine geringe Menge Marihuana aufgefunden.

Gegen den 19-Jährigen wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen illegalen Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet, ihn erwarten zudem wegen Fahrens unter Drogeneinfluss eine erhebliche Geldbuße sowie ein Fahrverbot.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser