Unfallflucht bei Armutsham

Trostberg: 400 Euro Schaden nach Spiegelstreifer

Trostberg - Am frühen Abend des 6. Januar kam es bei Armutsham zu einem Unfall. Anstatt sich um den Schaden zu kümmern suchter der Verursacher unerkannt das Weite.

Am 6. Januar fuhr eine 53-jährige Trostbergerin gegen 18.15 Uhr mit ihrem Volvo von Kaps in Richtung Kreisstraße TS26. Bei Armutsham kam ihr ein Fahrzeug entgegen, welches nicht weit genug rechts fuhr. Es kam zum Kontakt zwischen beiden Fahrzeugen, wodurch der Außenspiegel des Volvo beschädigt wurde. Der unbekannte Unfallverursacher fuhr einfach weiter, ohne seiner gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen. Es entstand ein Sachschaden von rund 400 Euro. Wer Hinweise zum Unfallverursacher oder dem Unfallhergang machen können, wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion Trostberg unter 09621/98420 zu wenden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser