19-Jähriger verursacht 3000 Euro Schaden

Unfallflucht in Trostberg schnell geklärt

Trostberg - Am 6. Dezember gegen 17.30 Uhr hörte ein Anwohner Lärm von der Straße. Als er daraufhin nach draußen blickte, sah er einen Auto, welches gerade gegen ein benachbarten Gartenzaun gefahren war.

Der Fahrer des Wagens kümmerte sich jedoch nicht um die Schadensregulierung sondern fuhr einfach weiter. Durch die sofortige Verfolgung des Nachbarns konnte dieser das amtliche Kennzeichen des flüchtigen Verursachers erkennen. Dies wurde dann der Polizei mitgeteilt. Aufgrund des bekannten amtlichen Kennzeichens konnte der 19-jährige Verursacher aus dem Landkreis Traunstein schnell ausfindig gemacht werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro. Gegen den 19-Järigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Es droht im neben einer Geldstrafe auch der Entzug der Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser