Unfallverursacherin mit zwei Promille unterwegs

Trostberg - Da wundert es nicht, dass sie die Kontrolle über ihr Auto verlor: Mit über 2 Promille kam eine 49-Jährige von der Fahrbahn ab. Verletzt wurde glücklicherweise niemand!

Am 27. Mai wurde die Polizeiinspektion Trostberg gegen 17.15 Uhr telefonisch von einem Verkehrsteilnehmer über eine Pkw-Fahrerin informiert, die aus Fahrtrichtung Palling kommend am „Zagler Berg“ bei Trostberg bergab die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, in diesem Zusammenhang zwei Verkehrsleitpfosten umfuhr und einen nicht unerheblichen Flurschaden verursachte. Die 49-jährige Pkw-Lenkerin aus dem nördlichen Bereich des Landkreises Traunstein gab gegenüber dem Mitteiler an, direkt zur Polizeiinspektion Trostberg zu fahren, um den Unfall dort zu melden. Dennoch wurde die Polizei vorab durch den Mitteiler verständigt. Die Unfallverursacherin konnte bereits nach kurzer Zeit in der Nähe der Dienststelle angetroffen werden. Bei der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch bei der 49-Jährigen durch die Polizeibeamten wahrgenommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest, der ein Ergebnis von etwa zwei Promille lieferte, bestätigte dann die Feststellungen. Nach erfolgter Blutentnahme im Krankenhaus wurde der Führerschein sichergestellt. Die Dame aus Tacherting erwartet nun eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr und der Entzug der Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser