Vandalismus

Autofahrerin vom Pech verfolgt

Trostberg - Gleich zweimal wurde der blaue Opel einer Autofahrerin Opfer von Vandalismus - und das innerhalb nur weniger Tage! 

Zunächst wurde etwa im Zeitraum zwischen Mittwoch, 5. Februar, 17 Uhr, und Donnerstag, 6. Februar, 1 Uhr, von dem Auto das Außenspiegelglas der Beifahrerseite entwendet. Während dieser Zeit parkte das Fahrzeug am Vormarkt. Der Schaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Von Samstag, 8. Februar, ebenfalls ca. 17 Uhr, auf Sonntag, 9. Februar, ca. 0.15 Uhr, war der Ford dann auf dem Parkplatz am Marktmülleranger abgestellt. In diesem Zeitraum verbog ein bislang unbekannter Täter sowohl die Front- als auch den Heckscheibenwischer. Hier entstand ein Schaden von ca. 50 Euro.

Die Polizeiinspektion Trostberg bittet um Hinweise zu diesen Vorfällen unter der Telefonnummer 08621/98420.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser