+++ Eilmeldung +++

Mehrere Standorte betroffen

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Tier ausgewichen - in Gegenverkehr geknallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Bild von der Unfallstelle.

Trostberg - Wegen eines Tieres am Straßenrand ist eine Autofahrerin über die Straßenmitte gefahren. Dabei krachte sie mit einer Autofahrerin aus Tacherting zusammen und wurde verletzt.

Am Dienstag gegen 19 Uhr fuhr eine 46-jährige Starnbergerin mit ihrem Auto von Deisenham in Richtung Emertsham. Kurz vor der Abzweigung nach Heretsham sah sie angeblich ein Tier am rechten Straßenrand, wich nach links aus und kam dabei über die Straßenmitte. Eine entgegenkommende 24-jährige Autofahrerin aus dem Gemeindebereich Tacherting konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Dabei wurde die 46-Jährige leicht verletzt und vom BRK ins Krankenhaus eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 18.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Oberfeldkirchen im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser