Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Tempokontrollen auf der B299 in Mögling

Trostberg - Am 7. und 8. Oktober überwachte die Polizei die Geschwindigkeit innerorts auf der B299 im Bereich Mögling.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am 7. Oktober zwischen 14 Uhr und 19 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein innerorts die B299 im Bereich Mögling. Bei einem Durchlauf von 4873 Fahrzeugen blitzte es 80 - mal im Verwarnungsbereich. Im Anzeigenbereich konnten acht Verkehrsteilnehmer gemessen werden, die mit mindestens 71 km/h in Trostberg unterwegs waren. Das schnellste Fahrzeug war mit 82 km/h unterwegs. Auf den Fahrer kommt neben einer Geldbuße in Höhe von 160 Euro und 2 Punkten auch noch ein Fahrverbot von einem Monat zu.

Radarkontrolle in Trostberg/Mögling

Am 8. Oktober führten Beamte der Polizeiinspektion Trostberg in der Zeit zwischen 14 und 15 Uhr Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße 299 im Gemeindebereich von Trostberg durch. Hierbei mussten insgesamt fünf Fahrzeugführer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beanstandet werden. Der Schnellste unter ihnen fuhr bei erlaubten 50 km/h mit 85 km/h. Nach Abzug der Messtoleranz erwartet ihn nun eine Geldbuße in Höhe von 160 Euro, zwei Punkte im Fahrzeugzentralregister und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Bernd Von Jut

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT