Rauchentwicklung in Einfamilienhaus in Trostberg

Mehrfachsteckdose beginnt zu qualmen - Feuerwehr im Einsatz

Trostberg - Am späten Donnerstagabend, den 19. März, kam es zu einer Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Eglsee.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Vermutlich aufgrund Überlastung begann eine Mehrfachsteckdose zu qualmen. Die Hausbewohner konnten die Wohnung unverletzt verlassen. Am Wohnhaus entstand kein Sachschaden, lediglich die Mehrfachsteckdose wurde beschädigt. 

Die Feuerwehr Heiligkreuz konnte die Ursache schnell ausmachen, nahm den Mehrfachstecker von der Stromleitung und belüftete die Räumlichkeiten.

Pressemitteilung Polizei Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare