Neue Helfer für Schulkinder

+
Die frisch ausgebildeten Schülerlotsen nach ihrer praktischen Einweisung durch PHM Doppelberger am Fußgängerüberweg in der Bahnhofstr.

Trostberg - Schulkinder haben jetzt neue Helfer beim überqueren der Straße. Die Polizei hat an Mittel- und Realschule neue Schülerlotsen ausgebildet.

Seit dem Ende der Osterferien verrichten neue Schülerlotsen, vorwiegend von der Mittelschule Trostberg und ein Realschüler, ihren Dienst am Fußgängerüberweg in der Bahnhofstr. und am Schülerlotsenübergang im Lüftenweg. Die freiwilligen Helfer wurden von Polizeihauptmeister Michael Doppelberger ausgebildet und nach bestandener Prüfung helfen sie nun vor allem den Schulkindern beim Überqueren der Straße.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf die allgemeine Sorgfaltspflicht aller Verkehrsteilnehmer gegenüber Kindern hin. Im Besonderen sind alle Fahrzeuge, die beispielsweise in den Lüftenweg einbiegen, verpflichtet den querenden Fußgängern Vorrang zu gewähren. Die Schülerlotsen, die durch ihre Zeichen auf diese gemäß der StVO bestehenden Pflichten hinweisen, müssen folglich beachtet werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser