Granate an der Alz gefunden

+
Diese Granate wurde am Mittwoch bei Baggerarbeiten an der Alz gefunden.

Trostberg - Bei Baggerarbeiten kam plötzlich eine Granate ans Licht: Am Ufer der Alz wurde ein etwa 50 Zentimeter langer Sprengkörper gefunden. Ein Sprengstoffkommando rückte an.

Am 6. November wurde die Polizeiinspektion Trostberg zu einem Granatenfund gerufen. Bei Baggerarbeiten der Flußmeisterei in Trostberg, am Ufer der Alz bei Flusskilometer 40,6, wurde eine ca. 50 cm lange und 15 cm breite Granate aufgefunden. Das Sprengstoffkommando aus München wurde über den Fund informiert und holte noch am selben Abend die Granate ab, um diese der Entsorgung zuzuführen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser