Trickdiebe zockten Rentner ab

Trostberg - Aus gegebenem Anlass warnt die Polizei davor, Fremde in die Wohnung zu lassen: Drei Frauen lenkten einen Rentner ab und entwendeten sein Bargeld!

Am 27. Oktober verschaffte sich gegen 12.30 Uhr eine etwa 20-jährige südländisch aussehende Frau unter einem Vorwand Zutritt zu einer Wohnung in der Sepp-Kiene-Straße.

Sie wollte angeblich ein Glas Wasser, um ihre dringend benötigten Tabletten nehmen zu können. Zeitgleich begaben sich zwei weitere Frauen, ebenfalls südländischen Aussehens, im Alter von 15 bis 20 Jahren in die Wohnung und entwendeten über 100 Euro aus der Geldbörse des 81-jährigen Geschädigten.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Trostberg darum: Lassen Sie keine unbekannten Personen unbeaufsichtigt in Ihre Wohnung!

Pressemitteilung Polizei Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser