Fenster beschädigt und Schriftzüge gesprayt

Erneut Vandalismus in der Trostberger Realschule!

Trostberg - Bislang unbekannte Täter sind in die Realschule eingestiegen und sprühten diverse Schriftzüge an die Wände. Zuvor wurde ein provisorisch verschlossenes Fenster beschädigt. 

Zum wiederholten Male wurde in der Zeit zwischen dem 7. September und dem 9. Oktober das Inventar der staatlichen Realschule in Trostberg Opfer blinder Zerstörungswut. Ein vorausgegangener Fall vom 24. August, bei dem bislang unbekannte Täter eine Scheibe auf der Rückseite der Schule einschlugen, ebnete diesmal den Weg für vermutlich dieselben Täter nun in das Gebäude einzudringen, um dort ihr Unwesen treiben zu können. 

Da das Fenster bislang nur provisorisch verschlossen wurde, verschafften sich die Täter dadurch unbefugt Zutritt in den Innenbereich der Schule. Hierbei beschädigten sie zunächst das provisorisch errichtete Fenster. Des Weiteren wurden im Inneren diverse Schriftzüge, wie z.B. „Fuck You“, „187“ und „ACAB“ an die Wände gesprüht. 

Der dadurch entstanden Sachschaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschließend festgestellt werden. 

Wer Personen zum besagten Zeitpunkt an oder in der Nähe der Realschule beobachten konnte, oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten sich unter 08621/98420 bei der Polizeiinspektion Trostberg zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Christine Cor

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser