Diebe kurz nach der Tat erwischt!

Trostberg - Wieder nutzen es Diebe aus, dass eine Mann sein Auto kurz nicht absperrte. Sie ließen einen Rucksack mit 2000 Euro mitgehen. Dumm nur, dass sie beobachtet wurden.

Wie bereits vergangenen Donnerstag wurde von zwei Tätern ausgenutzt, dass ein Trostberger Geschäftsmann am Montag, den 25. Feburar, um ca. 22.30 Uhr, seinen Pkw in der Hauptstraße kurze Zeit unversperrt und unbeobachtet ließ. Die beiden jungen Männer im Alter von 20 und 21 Jahren entwendeten aus dem Auto einen Rucksack mit den Einnahmen des Geschäftsmannes in Höhe von ca. 2000 Euro.

Anders als am letzten Donnerstag wurden die Täter diesmal jedoch von einem aufmerksamen Nachbarn beobachtet. Er konnte den Beamten der Polizeiinspektion Trostberg eine sehr gute Beschreibung abgeben. Nach ca. 20 Minuten konnten die beiden Männer in Trostberg angetroffen und festgenommen werden. Das Geld hatten sie bereits aus dem Rucksack genommen und in ihren Taschen verteilt.

Von der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde Haftantrag gegen die beiden Täter gestellt. Sie werden am Dienstag, den 26. Februar, im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser