Betreuerin findet Cannabis

Trostberg - Da ein 17-Jähriger von seiner Betreuerin nicht erreicht werden konnte, durchsuchte diese seine Wohnung und fand mehrere Cannabispflanzen.

Am Dienstagnachmittag, den 22.05.2012, konnten in einer Wohnung in Trostberg mehrere Cannabispflanzen festgestellt werden. Der 17-jährige Mieter, welcher unter betreutes Wohnen gestellt ist, konnte von einer zuständigen Betreuerin weder persönlich, noch telefonisch erreicht werden.

Aufgrund dessen suchte sie die Wohnung des Jugendlichen auf und konnte dort die Pflanzen feststellen. Anschließend verständigte sie sofort die Polizeiinspektion Trostberg. Die Polizeibeamten fanden neben den Pflanzen, welche sich unter einer Heizlampe befanden, etliche Drogenutensilien.

Die Pflanzen, sowie die aufgefundenen Utensilien wurden vor Ort beschlagnahmt. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige bezüglich illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser