Nach Crash an der Ecke Tittmoninger Straße/Uferstraße in Trostberg

BMW-Fahrerin lässt verletzten Radfahrer (16) einfach zurück

Trostberg - Nachdem ein junger Radfahrer mit einem BMW zusammengestoßen war, handelte die Autofahrerin rücksichtslos: sie ließ den verletzten 16-Jährigen einfach zurück.

Am Donnerstag um 11 Uhr ereignete sich in Trostberg an der Ecke Tittmoninger Straße / Uferstraße ein Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten jungen Radfahrer. Der 16-jährige Trostberger befuhr den Gehweg ortseinwärts und kollidierte mit einer BMW-Fahrerin. Diese gab ihre Personalien nicht an, leistete dem leicht verletzten Radfahrer auch keine Hilfe und entfernte sich - so der bisherige Kenntnisstand - unerlaubt von der Unfallstelle.

Ein weiterer Autofahrer hielt an und half dem jungen Radfahrer. Die Polizeiinspektion Trostberg sucht nun nach dem hilfsbereiten Mann, weiteren Zeugen und der unfallflüchtigen BMW-Fahrerin. Das Fahrzeug hat eine schwarze Farbe und müsste vorne mittig leicht beschädigt worden sein. Am Rad entstand kein nennenswerter Sachschaden. Wer hat den Vorfall beobachtet, wer kann Hinweise geben? Infos bitte an die Polizeiinspektion Trostberg unter der Telefonnummer 08621/9842-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser