Autotür wird 19-Jährigem zum Verhängnis

Altenmarkt - Durch eine weit offen stehende Autotür ist die Polizei auf einen Fahranfängerin aufmerksam geworden. Nach der Kontrolle durch die Beamten war er seinen Führerschein los.

In der Nacht auf Samstag fiel den Beamten der Polizeiinspektion Trostberg gegen 1.15 Uhr ein in Altenmarkt abgestelltes Auto auf, dessen Fahrertüre weit offen stand.

Es konnte herausgefunden werden, dass ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein den Ford kurz zuvor noch gefahren hat. Der junge Mann war jedoch erheblich alkoholisiert und wurde auf Grund dessen zur Blutentnahme ins Krankenhaus Trostberg verbracht. Sein Führerschein wurde vorläufig sichergestellt.

Dem 19-Jährigen, der sich noch in der Probezeit befindet, droht nun ein mehrmonatiger Entzug der Fahrerlaubnis und eine erhebliche Geldstrafe.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser