75-Jährige verwechselt Gas- und Bremspedal - Unfall!

Trostberg - Einen echten Freitag den 13. erlebte eine Autofahrerin. Als sie rückwärts ausparken wollte, fuhr sie zwei andere Wagen an. Es entstand ein hoher Sachschaden:

Lesen Sie hierzu auch:

Alte Autofahrer zum Gesundheits-Check?

Am 13.April, gegen 12:15 Uhr, ereignete sich in der Pallinger Straße in Trostber ein Verkehrsunfall ohne Verletzte. Nachdem eine 75-Jährige von einem Anwesen auf die Pallinger Straße rückwärts ausparken wollte, verwechselte sie offensichtlich das Gaspedal mit dem Bremspedal ihres mit Automatik betriebenen Pkw.

Sie verlor dabei die Kontrolle über ihr Auto und stieß zuerst gegen einen geparkten Wagen und im Anschluss daran fuhr sie auf einen direkt vor ihr anhaltenden Auto auf. Erst danach kam sie wieder in einer Einfahrt zum Stehen.

Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Alle drei beschädigten Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser