Fahranfänger unter Drogeneinfluss

Trostberg - Am Montag gelang der Polizei ein Volltreffer. Wärend einer allgemeinen Verkehrskontrolle zeigte ein Fahranfänger Hinweise auf Drogenkonsum.

Am Montagabend, den 03. Dezember, wurde ein 20-jähriger Fahranfänger aus dem nördlichen Landkreis Traunstein in der Schwimmbadstraße in Trostberg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da sich für die Beamten während der Kontrolle Hinweise auf einen vorangegangen Drogenkonsum ergaben, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Cannabisprodukte.

Deshalb musste sich der junge Fahranfänger einer Blutentnahme unterziehen und sein Fahrzeug an Ort und Stelle abstellen. Im Ordnungswidrigkeitenverfahren drohen ihm nun mindestens 500 Euro Geldbuße, ein einmonatiges Fahrverbot und der Eintrag von vier Punkten im Verkehrszentralregister. Zudem wird der Führerscheinstelle Bericht über den Vorfall erstattet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser