Trauriges Ende des Fridolfinger Volksfestes

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fridolfing - Mehrfach kam es auf dem Fridolfinger Volksfest zu handgreiflichen Übergriffen. Selbst am letzten Volksfesttag prügelten sich mehrere Personen.

Beim Fridolfinger Volksfestes kam es sowohl in der Nacht vom Freitag auf Samstag, 25. Juni, wie auch in der Nacht vom Samstag auf Sonntag zu Körperverletzungsdelikten.

Am Samstag früh wurde ein 28-jähriger Mann von zwei jungen Männern in der Achenstraße brutal zusammengeschlagen.

Am nächsten Tag kam es im Bierzelt zu einer größeren Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Drei Personen wurden hierbei verletzt. Ursächlich für den Vorfall dürfte der erhebliche Alkoholgenuss einiger Beteiligter gewesen sein.

Dies ist ein unrühmlicher Höhepunkt für ein Fest, das in den Tagen zuvor ohne größere Vorkommnisse ablief.

Pressemitteilung Polizei Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser