Polizeikontrolle in Surberg

Fast 30 km/h zu schnell auf der Bundesstraße

Traunstein/Surberg - Ein positives Ergebnis verzeichnete die Polizeiinspektion Traunstein nach einer Geschwindigkeitskontrolle am Dienstagvormittag. Von fast 1.400 Autofahrern sind nur 16 zu schnell unterwegs gewesen.

Die Verkehrspolizei Traunstein führte am Vormittag des 30. Januar auf der Bundesstraße B304 bei Thannreit eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Fast 1.400 Fahrzeuge wurden in Fahrtrichtung Traunstein gemessen. Nur 16 waren zu schnell unterwegs.

Die höchste Geschwindigkeit wurde mit 97 Kilometern pro Stunde bei erlaubtem Tempo 70 festgestellt. Der Fahrer muss mit einem Bußgeld in Höhe von 80 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen. Alle anderen Fahrer kommen mit Verwarnungsgeld bis zu 30 Euro davon.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser