Am Sonntagmorgen mit laufendem Motor in Traunstein entdeckt

1,5 Promille! Polizei reißt Reichenhaller Autofahrer aus den Träumen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am frühen Sonntagmorgen fanden Polizisten ein Auto auf einem Parkplatz mit laufendem Motor. Eine Alkoholkontrolle erklärte bald, warum er dort genächtigt hatte.

In den frühen Morgenstunden des 12.02.2017 stellten Polizeibeamte der Polizei Traunstein auf dem Parkplatz eines Großmarktes in Traunstein einen geparkten Ford mit laufendem Motor fest. Auf dem Fahrersitz saß tief schlafend ein 30-jähriger Reichenhaller. Nachdem dieser aus seinen Träumen gerissen worden war, gab er an, zuvor mit Freunden ausgiebig feiern gewesen zu sein und Alkohol konsumiert zu haben. Da die Nacht sehr kalt sei, habe er, um sich zu wärmen, die Heizung des Pkws mittels Motor starten müssen.

Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,5 Promille. Um zu verhindern, dass der Reichenhaller nach kurzer Schlafzeit mit dem Fahrzeug den Heimweg antreten würde, wurde sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt und ihm nahegelegt, mit dem Taxi zu fahren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser