Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Holzstück beschädigte Autos auf der A8

Traunstein - Am Freitagabend hat ein herrenloses Stück Kantholz die Autos zweier Familien so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Am Freitagabend verlor ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen 19.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Neukirchen und Traunstein auf der A8 Salzburg - München ein rund 1,5 Meter langes Kantholz. In Folge dessen war es zwei nachfolgenden Fahrzeugen, einer ungarischen und einer tschechischen Familie, nicht mehr möglich auszuweichen. Beide überfuhren das Kantholz und beschädigten sich ihre Fahrzeuge so erheblich, dass sie abgeschleppt werden mussten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Zum Unfallverursacher ist nichts bekannt. Zeugen, welche Angaben zum Verursacher oder dessen Fahrzeug machen können, werden gebeten sich mit der Autobahnpolizei in Siegsdorf unter der Telefonnummer 08662 / 6682-110 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare