Verkehrsunfall in Traunstein

Fahrschüler fährt Motorradfahrer an: Verletzt

Traunstein - Dieser Anfängerfehler endete am Montag für einen Motorradfahrer sehr schmerzhaft. Ein Fahrschüler hatte ihn beim Abbiegen übersehen und verletzte den Kradfahrer dabei leicht. 

Am Montag ereignete sich in Traunstein in der Äußeren Rosenheimer Straße ein Verkehrsunfall bei dem sich eine Person leicht verletzt hat. Hierbei fuhr ein Kraftradfahrer mit seinem Fahrzeug vom Bahngleis kommend in Richtung Aral Tankstelle. In selbe Richtung fuhr ein junger Fahrschüler mit seinem Fahrschullehrer. 

Auf Höhe der Tankstelle wollte der Kraftradfahrer in diese einbiegen. Hierbei kam es dann mit dem dahinterfahrenden Fahrschulauto zum Zusammenstoß. Dieses streife den Kraftradfahrer mit der rechten Fahrzeugseite. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 3500 Euro. Der Kraftradfahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Traunstein gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser