In der Nacht zum Sonntag in Traunstein

Schlag ins Gesicht: Brille fliegt auf den Boden

Traunstein - In der Nacht zum Sonntag schlug ein 25-Jähriger einem 39-jährigen Mann nach einem Streit zwei Mal ins Gesicht. Daraufhin flüchtete der 25-Jährige in Begleitung von zwei jungen Frauen.

Am 7. Februar, gegen 1 Uhr, kam es zwischen einem 39-jährigen und einem vermutlich circa 25 Jahre alten unbekannten Mann in der Fuchsgrube zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf schlug der 25-jährige dem 39-jährigen einmal in das Gesicht. Dabei fiel dessen Brille zu Boden. 

Danach entfernte sich der 25-jährige Mann, welcher in Begleitung von zwei jungen Frauen war, in Richtung Karl-Theodor-Platz. Der 39-jährige wurde durch den Schlag leicht verletzt. 

Der unbekannte Mann ist circa 190 cm groß, muskulös, trug einen 3-Tage-Bart und sprach bayerisch. Die Polizeiinspektion Traunstein bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0861/9873-110.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser