Viel zu tun für die Traunsteiner Polizei

Unfallflucht und Crash auf Kreisverkehr

Traunstein - Am Dienstag kam es auf dem Kreisverkehr Heilig-Geist zu einem Unfall. Außerdem mussten sich die Beamten der Polizei am Mittwoch mit einer Unfallflucht beschäftigen.

Eine 49-Jährige aus Surberg befuhr mit ihrem Opel Zafira am Dienstag, dem 28. März, gegen 13.15 Uhr, den Abschleifer am Kreisverkehr Heilig-Geist und wollte auf die B304 in Richtung Freilassing abbiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 29-Jährigen aus Teisendorf, der mit seinem VW Passat vom Kreisverkehr ebenfalls in Richtung Freilassing fahren wollte.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuge zerkratzt, es entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfallflucht in Traunstein

Am Mittwoch, dem 29. März, gegen 7.45 Uhr, fuhr eine bislang unbekannte Fahrzeuglenkerin mit ihrem weißen VW Polo am Schulparkplatz an der Wasserburger Straße gegen den geparkten blauen Subaru Imprezza eines 52-Jährigen aus Staudach-Egerndach. Die Fahrerin sah sich dann den Schaden an, ging aber von der Unfallstelle wieder weg, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Zeugen beschreiben die Fahrzeuglenkerin wie folgt: Etwa 20 Jahre alt, schwarze Leggings, normale Statur und schulterlange braune Haare.

Aufgrund der aufmerksamen Zeugen wird die Unfallverursacherin wohl zu ermitteln sein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser