Heftiger Unfall bei Traunstein

Von Auto gerammt: Traktorgabel wird 150 Meter weggeschleudert

Traunstein - Bereits am vergangenen Dienstag, 2. Oktober, gegen 20 Uhr befuhr ein 30-jähriger Regensburger mit seinem Traktor die B304 von Traunstein Richtung Surberg. Dann krachte es:

Aus bisher noch ungeklärter Ursache verlor der Regensburger während der Fahrt die Palettengabel, welche an dem Fahrzeug angebracht war. Die Palettengabel blieb auf der Fahrbahn liegen. 

Ein hinter dem Traktor fahrender 60-jähriger Teisendorfer konnte einen Zusammenstoß mit der Gabel nicht mehr verhindern. Bei dem Aufprall wurde die Gabel etwa 150 Meter weit geschleudert und kam neben der Fahrbahn zum Liegen. Der Teisendorfer kam mit seinem Pkw noch auf der Fahrbahn zum Stehen. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden, jedoch wurde der 60-Jährige wie durch ein Wunder bei dem Unfall nicht verletzt. 

Das Fahrzeug des Teisendorfers musste abgeschleppt werden. Da auch die Fahrbahndecke bei dem Unfall beschädigt wurde, wurde die Unfallstelle bis zur Beseitigung der Schäden durch die Straßenmeisterei Freilassing abgesichert.

Pressemeldung OED Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT