4 Monate altes Kind im Klinikum

Traunstein: Unfall beim Karl-Theodor-Platz

Traunstein - Am Dienstagmittag kam es zu einem Unfall beim Karl-Theodor-Platz. Im Wagen der Geschädigten saß auch ihr 4 Monate alter Sohn.

Am Dienstag, dem 14. Februar, gegen 12.30 Uhr, wollte eine 42-Jährige aus Teisendorf mit ihrem Opel Corsa vom Karl-Theodor-Platz nach links in die Reiffenstuelstraße einbiegen. Dabei übersah sie eine von links kommende 42-Jährige aus Surberg, die mit ihrem VW Polo die Vorfahrtsstraße befuhr. Trotz Vollbremsung der Surbergerin kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Im dem VW Polo befand sich auch der 4 Monate alte Sohn der Geschädigten, der vorsorglich zur Untersuchung ins Klinikum Traunstein verbracht wurde. Die beiden Fahrzeugführerinnen blieben unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 1000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser