Unfall in Kammer

Zu betrunken zum Radeln: Mann (35) stürzt über Bordsteinkante

Traunstein - In der Nacht von Samstag, 25. April, auf Sonntag, 26. April, kam es zu einem Unfall im Stadtteil Kammer. Im Mittelpunkt stand ein sturzbetrunkener Radlfahrer.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 35-jähriger Fahrradfahrer von der Straße auf den Gehweg fahren wollte. Nachdem an dieser Stelle der Bordstein nicht abgesenkt war, kam der Fahrradfahrer alleinbeteiligt zu Sturz.

Bei einem freiwilligen Alkoholtest wurde ein Wert über 1,6 Promille festgestellt. Aufgrund dessen wurde der Herr einer Blutentnahme im Klinikum Traunstein zugeführt. Gegen den Fahrradfahrer wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare