Unbekannter durchtrennt Telefonleitung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - In der Freinacht trieben sich einige Unruhestifter durch die Stadt. Die Polizei musste gleich mehrere Sachbeschädigungen aufnehmen. Was dort passiert ist: 

In Wolkersdorf, Erlstätter Straße, durchtrennte ein bislang unbekannter Täter an einer Versorgungseinrichtung der Telekom eine Telefonleitung. Die Tatzeit kann nur auf die Freinacht begrenzt werden. Der Sachschaden kann vorläufig auf ca. 1000 Euro geschätzt werden. Das genaue Ausmaß des Schadens kann jedoch erst nach Rücksprache mit der Firma Telekom festgestellt werden.

In Traunstein wurde in der Jahnstraße gegen Mitternacht eine Fensterscheibe einer Wohnung eingeworfen. Die Wohnungsinhaber konnten das laute Geräusch zunächst nicht zuordnen und bemerkten den Schaden erst am Morgen. Eine Täterbeschreibung fehlt daher bislang. Die Schadenshöhe liegt in diesem Fall bei ca. 300 Euro.

Auch in der Marienstaße in Traunstein kam es zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Hierbei schlug vermutlich ein Jugendlicher aus einer Gruppe heraus gegen die Beifahrertür eines geparkten PKW der Marke Dacia. Hierbei entstand eine Delle, der Sachschaden wird auf ca. 400 Euro beziffert.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser