Erst Sachbeschädigung, dann Bedrohung

Traunstein - Ein bisher unbekannter Täter beschädigte in einem Bistro am Traunsteiner Bahnhof eine Scheibe. Als ein Gast ihn bat, zu gehen, bedrohte er diesen.

Am Sonntag, 15. April, gegen 11.25 Uhr, hielt sich eine männliche Person in einem Bistro am Bahnhof in Traunstein auf. Weil der Mann alkoholisiert war, wurde er aus dem Bistro verwiesen. Daraufhin pinkelte er neben eine Seitentüre des Bistros und kratze mit einem Messer an der Scheibe.

Als ein Gast ihn aufforderte zu gehen, wurde dieser noch bedroht. Anschließend ging der Täter zum Zug und fuhr damit nach Siegsdorf. Dort stieg er aus. Der Täter war circa 25 bis 30 Jahre alt, ungefähr 185 cm groß, hatte eine Glatze, blaue Augen und sprach Hochdeutsch. Er trug eine helle, weite Jeans und eine beige Jacke.

Der Schaden an dem Fenster beträgt rund 400 Euro. Hinweise zum Täter nimmt die Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861 9873-110 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser