Zeugen in Traunstein gesucht

Unbekannte versuchen Geldautomat am Sparkassenplatz aufzubrechen - vergeblich

Traunstein - Unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag versucht, einen Geldautomaten am Sparkassenplatz aufzubrechen - vergeblich. Die Kriminalpolizei sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls.

Die Pressemitteilung im Wortlaut 


In der Nacht von Mittwoch, 1. April, auf Donnerstag, 2. April, versuchten ein oder mehrere unbekannte Täter, einen Geldautomaten in Traunstein aufzubrechen. 

Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich zu melden. In der Nacht von Mittwoch, 01.04.2020, auf Donnerstag, 02.04.2020, brachen unbekannte Täter die hintere Türe eines Containers, der sich vor einer Bank am Sparkassenplatz in Traunstein befindet, auf und machten sich an einem darin befindlichen Geldautomaten zu schaffen. Sie versuchten, den Automaten gewaltsam zu öffnen, woran sie jedoch scheiterten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro.


Das zuständige Fachkommissariat der Kripo Traunstein hat die Ermittlungen übernommen und Videomaterial von der Tathandlung gesichert. Die Kripo bittet außerdem Zeugen, die Hinweise zu dieser Tat geben können, sich zu melden.

  • Wer hat in der Nacht von Mittwoch, 01. April 2020, auf Donnerstag, 2. April 2020, am Sparkassenplatz in Traunstein oder in der Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt und kann hierzu Hinweise geben?

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Traunstein unter der Rufnummer 0861/9873-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. 

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare